Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

  • Mobiles Arbeiten

    Dienstvereinbarung in Kraft

    „Wir sind stolz, dass wir durch unsere neue Dienstvereinbarung den Mitarbeitenden der BGBW mehr Flexibilität ermöglichen können. In Zeiten der Pandemie wird unseren Mitarbeitenden viel abverlangt und so haben wir unsere Digitalisierungsstrategie im vergangenen Jahr rasant vorangetrieben." Volkmar Körner, Vorstand

    Mehr

  • COVID-19-Pandemie

    Aktuelle Information aufgrund der Coronavirus-Pandemie


    Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise der BGBW.

    Link

  • Studium und Praktikum

    Studieren bei uns

    Die Nachwuchsförderung ist uns ein großes Anliegen. Im Moment bilden wir 23 Studierende zusammen mit den Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg zusammen aus. Eine davon ist Lara Kappel. Im Interview berichtet sie über ihre Motivation für das Studium und ihre bisherigen Erfahrungen in der Straffälligenhilfe.

    Mehr

  • Einblicke und Interviews

    Studium in der Straffälligenhilfe

    Daniel Straif ist Abteilungsleiter bei der BGBW aber nicht nicht nur das, er ist nebenberuflich Dozent an den DHBW und setzt sich für die Ausbildung des - wie er sagt - "Justiznachwuchses" ein. Im Interview erzählt er von seiner Motivation nebenberuflich zu lehren und seinen Benefits, die er daraus zieht.

    Mehr

  • Einblicke und Interviews

    Fremdpraktikum in der Retrospektive

    René Freiherr von Zedlitz-Neukirch hat ein Fremdpraktikum bei der BGBW absolviert und ist nun Bewährungshelfer in unserem Hause. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen in dieser Zeit und seine Motivation Bewährungshelfer zu sein.

    Mehr

  • Bewährungshilfe

    Hauptamtliche Bewährungshilfe

    Eva Migdal ist seit 1984 in der Bewährungs- und Gerichtshilfe tätig. 
    An einem ihrer letzten Arbeitstage durften wir mit ihr ein Interview führen und einen spannenden Einblick in 36 Jahre Arbeit mit Straffälligen gewinnen.

    Mehr

  • Ehrenamtliche Bewährungshilfe

    Informationsvideo

    Was macht ein ehrenamtlicher Bewährungshelfer? 
    Kann ich das ohne besondere Vorkenntnisse machen? 
    Und was bringt es, wenn ich mich engagiere? 

    Diese und andere Fragen werden in unserem neuen kurzen Informationsvideo geklärt. 

    Zum Video

  • Ehrenamt

    Ehrenamtliche Bewährungshilfe

    Ehrenamtliche Bewährungshelfer leisten einen wertvollen Beitrag zur Wiedereingliederung straffällig gewordener Menschen in unsere Gesellschaft. Damit sind sie eine wichtige Säule in der Kriminalprävention und betreiben aktiven Opferschutz. Machen Sie mit.

    Mehr

  • Der Mensch im Mittelpunkt

    Im Überblick

    Bei der Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg (BGBW) steht der Mensch im Mittelpunkt. Die BGBW nimmt die Aufgaben der Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und des Täter-Opfer-Ausgleichs wahr. Landesweit bestehen neun Einrichtungen (Sitz in Stuttgart), so dass eine wohnortnahe Klientenbetreuung gewährleistet ist.

    Mehr

  • Auf Bewährung

    Bewährungshilfe

    Ihre Freiheitsstrafe, Jugendstrafe oder Ihr Strafrest wurde vom Richter zur Bewährung ausgesetzt. Sie wurden einem Bewährungshelfer unterstellt. Sie haben nun die Chance zu beweisen, dass Sie ein straffreies Leben führen wollen. Der Bewährungshelfer steht Ihnen in dieser Zeit zur Seite.

    Mehr

  • Gerichtshilfe schafft Überblick

    Gerichtshilfe

    Die Gerichtshilfe kann im Auftrag von Richtern und Staatsanwälten in allen Stadien des Strafverfahrens tätig werden. Gerichtshelfer führen im Vorfeld eines Strafverfahrens sowohl mit dem Geschädigten als auch mit dem Beschuldigten ein Gespräch.

    Mehr

  • Im Täter-Opfer-Ausgleich mitbestimmen

    Täter-Opfer-Ausgleich

    Der Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) bietet im Rahmen eines Strafverfahrens die Möglichkeit, einen Konflikt außergerichtlich beizulegen. Ziel des Täter-Opfer-Ausgleichs (TOA) ist es, eine faire und für beide Seiten tragfähige Lösung des Konflikts herauszuarbeiten.

    Mehr

  • Guter Start nach der Haftentlassung

    Entlass-vorbereitung

    Ihre teilweise verbüßte Haftstrafe wurde vom Gericht zur Bewährung ausgesetzt. In den ersten Wochen nach der Haftentlassung ist die Herausforderung, neue Wege zu gehen, für Sie am größten. 
    Ein Bewährungshelfer steht Ihnen in dieser Zeit zur Seite.

    Mehr

Fußleiste