Suchfunktion

Mitarbeiter im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug (m/w/d)

Bes.Gr.: TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 31.05.2021


Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal sucht ab dem 2. Quartal 2021 mehrere 

Mitarbeiter im Vollzugsdienst (m/w/d) - (Tarifbeschäftigung) 

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), sowie die weiteren einschlägigen Tarifverträge im Öffentlichen Dienst. 

Eine spätere Übernahme ins Beamtenverhältnis bei gleichem Aufgabenbereich (Beamter im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug, m/w/d) ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
(u. a. Altersgrenze 35 Jahre) möglich bzw. wird angestrebt (Ausbildung 2 Jahre). 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein mittlerer Bildungsabschluss (guter Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder entspr. Realschulabschluss), gesundheitliche und körperliche Fitness, eine gute Allgemeinbildung sowie Volljährigkeit.  

Für diesen Dienst wird Verständnis für Sicherheitsanforderungen, Teamfähigkeit, die Bereitschaft zum Einsatz in Schicht- und Wechseldienst sowie körperliche und psychische Belastbarkeit erwartet.  

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen zur Bewerbung aufgefordert.

Neben den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, z. B.: Beihilfe oder freie Heilfürsorge in Krankheitsfällen, bietet das Land Baden-Württemberg ein bezuschusstes Jobticket für die Beschäftigten der Landesverwaltung an.

Fußleiste